Leben, Vorsätze 2015

12 Dinge, die ich immer schonmal machen wollte – in Osnabrück.

16/01/2015

Vor kurzem Bin ich nach Osnabrück gezogen. Nagut, das ist nun schon ein Weilchen her. Da ich hier aber noch nicht so recht angekommen bin und mir im letzten Jahr meine `26 Dinge, die ich immer schonmal machen wollte` so großen Spaß gemacht haben, gibt`s in diesem Jahr eine `What to do in Osnabrück` Liste. Hier gibt`s übrigens noch einen Jahresrückblick mit allen Höhen und Tiefen zu den 26 Dingen. Denn im großen und Ganzen war es wirklich gut, Dinge einfach mal aufzuschreiben und `abzuarbeiten`und so wirklich in Angriff zu nehmen und auszuprobieren. Und weil ich das Ganze recht erfolgreich fand, gibt es eben in diesem Jahr eine ähnliche Liste mit Dingen, die ich immer schonmal in Osnabrück machen wollte – und sie so auch endlich wirklich zu machen!

12 Dinge, die ich immer schonmal machen wollte – in Osnabrück!

Für meine neue Liste habe ich mir zwölf Dinge ausgesucht, die ich gerne in Osnabrück unternehmen möchte. Warum zwölf? Weil sechsundzwanzig wirklich jede Menge waren, jede zweite Woche etwas Neues schaffen, das war manchmal etwas anstrengend. Und da mein Jahr 2015 ein etwas ruhigeres und ziemlich entspanntes Jahr werden soll, also ohne Umzug, ohne Jobwechsel, ohne Auswanderung, ohne Heimkehr, ohne ohne ohne alles, auf das ich keine Lust habe und Freizeitstress gehört definitiv zu den Dingen, auf die ich keine Lust habe, sind also aus den sechsundzwanzig Dingen zwölf geworden. Was für ein Satz! Ergibt der Sinn? Ja, ein wenig hoffe ich doch mal… So. Und warum zwölf Dinge in Osnabrück? Weil ich hier jetzt bereits ein gutes Jahr lebe und vieles von dem, was ich hätte sehen wollen oder gerne machen würde bisher noch nicht geschafft habe. So lerne ich die Stadt besser kennen, komme raus, sehe Neues und komme noch ein wenig mehr an hier in meinem neuen Leben in meinem neuen Zuhause in meiner neuen Stadt. So fühlt es sich nämlich dann und wann immernoch an: neu.

Also: was möchte ich alles in Osnabrück unternehmen?

01. einmal auf den Turm der Marienkirche steigen und Osnabrück von oben anschauen

02. einmal das Museum Industriekultur besuchen

03. einmal das Felix Nussbaum Haus anschauen. Von innen und von außen! Entworfen wurde das Museum von Daniel Liebeskind.

04. einmal den Osnabrücker Zoo besuchen

05. einmal ins Planetarium gehen

06. einmal den Domschatz anschauen

07. einmal im Schlosspark herumspazieren und ein paar schöne Fotos vom Schloss machen

08. einmal an einer der Nachtwächtertouren teilnehmen

09. einmal das Museum und den Park in Kalkriese zur Varusschlacht ansehen. Entworfen wurde das Museum von den Schweizer Architekten Gigon und Guyer. Da schließt sich der Kreis.

10. eine Ausstellung in der Kunsthalle, einer alten Dominikanerkirche,  ansehen

11. bei einem Heimspiel des VFL dabei sein. Vielleicht.

12. die ein oder andere neue Lokalität kennenlernen – ich hab das Gefühl, ich habe keine Ahnung, was es hier so für Cafés und Restaurants gibt.

Das wäre sie also, meine -was will ich in Osnabrück unternehmen- Liste für 2015. Ich bin gespannt, wie das wird, was ich alles wirklich machen werde und was vielleicht einfach durch etwas anderes ersetzt werden wird. Es bleibt spannend! Ich werde dann und wann hier auf dem Blog berichten, wie meine Fortschritte so sind. Und wenn ihr mögt, könnt ihr mich unter dem Hashtag #45qmosnabrück bei den 12 Dingen auf instagram begleiten.

Ganz liebe Grüße bis dahin und: los geht`s! Julika

You Might Also Like

29 Comments

  • Reply hamburg von innen + verena 16/01/2015 at 9:06

    Yeah Julika! Osnabrück rockt!
    Und witzig, dass wir beide von den 26Dingen abgespeckt haben…:D
    Bei mir sind ja sogar „nur“ 9 übrig geblieben, dafür weiß ich die schon fast auswendig ;)
    Ich freu mich auf ein neues Jahr mit Dir :*

  • Reply Franse l(i)ebt Meer 16/01/2015 at 11:29

    Ziemlich toll, wenn man sich so sehr für die eigene Stadt interessiert. Viele Menschen die ich kenne, sind sich der Größe und Vielfalt ihrer Stadt gar nicht so bewusst, in Berlin etc. schon logisch. Doch selbst im kleinen Kiel kennen viele die andere Seite nicht ;)
    Viel Spaß bei der Erkundung deiner Stadt! Ganz sicher hast du danach ein anderes Bewusstsein für Osnabrück..

  • Reply anne 16/01/2015 at 12:31

    huhu Julika, das sind große Pläne, finde ich :) und: wenn du alle geschafft hast, kannst du einen Museumsführer schreiben ;-) ich habe mir auch immer vorgenommen, mal in Dresden einige der Sammlungen anzusehen… tja. so ein Liste ist gar keine so schlechte Idee! sei lieb gegrüßt, a.

    • Reply Julika | 45 lebensfrohe Quadratmeter 17/01/2015 at 3:11

      Es wäre bestimmt sogar lustig, einen Museumsführer zu schreiben. :)) Und in Dresden gibt es doch bestimmt jede Menge tolle Dinge zu sehen, da lohnt so eine Liste richtig! ;)

  • Reply filigarn 16/01/2015 at 14:32

    Huhu liebe Julika! Wie cool!ich mag Ortsvorstellungen immer total gern. Meine Mitbewohnerin im Studium stammte aus Osnabrück – daher sagt mir einiges was. Kannst auch gern mal bei mir vorbei schauen. Habe auch gerade meine Stadt etwas beleuchtet :-).

    Hab ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße
    Nadja

  • Reply Eva 16/01/2015 at 17:17

    Was für eine schöne Idee. Das ist dann ja ungefähr ein Ausflug pro Monat. Klingt wunderbar, warum immer in die Ferne schweifen… Ich möchte hier auch noch so einiges entdecken.
    Bist du denn schon gut wieder daheim angekommen?
    Liebster Grüße und dir ein fantastisches Wochenende
    Eva

  • Reply holunder 16/01/2015 at 20:26

    Da lasse ich mir doch gern mal Osnabrück von Dir nahebringen. Vielleicht sollte ich mir so eine Liste auch mal für ein Jahr anlegen.
    Liebe Grüße
    Andrea

  • Reply RAUMiDEEN 16/01/2015 at 22:15

    Osnabrück hat ja einiges zu bieten. Ich bin gespannt auf Osnabrück, denn durch Deine tolle Liste, bekomme ich einen schönen Einblick in die schöne Stadt!
    Liebe Grüße ins Paradies.
    Cora

  • Reply mme ulma 16/01/2015 at 23:59

    das klingt sehr machbar. und insbesondere interessant und lustig.

  • Reply Mama 18/01/2015 at 15:23

    Moin liebe Julika! Mein Tipp für einen Ersatztermin für dich: Ein Besuch zum botanischen Garten. Zu meiner Schande muss ich gestehen , das ich während meiner Osnabrücker Jahre nur Punkt 4,7 und 12 gemacht habe! Herzlichst deine Mama!

    • Reply Julika | 45 lebensfrohe Quadratmeter 19/01/2015 at 5:22

      Stimmt, den botanischen Garten hab ich vergessen… vielleicht schaff ich das ja trotzdem noch. :)
      Und für den Rest ists nicht zu spät für Dich! ;)

  • Reply Dani 20/01/2015 at 11:05

    Das ist eine tolle Idee, ich sollte so etwas auch mal machen, man kennt die eigene Stadt eigentlich viel zu wenig. Vielleicht überlege ich mir da auch mal ein paar Dinge, die ich mir vornehme.
    Liebe Grüße, Dani

  • Reply Mama³ 21/01/2015 at 9:15

    Liebe Julika,

    eine wunderbare Idee mit den Dingen, die man schon immer mal machen wollte: Bin gerade am überlegen auch so eine Liste anzulegen :-)

    Freue mich auf deine Berichte aus deiner Stadt!

    Liebe Grüße
    Stephi

  • Reply Marietta 29/01/2015 at 9:51

    Hallo,
    ich habe dich für den Liebster Award nominiert.
    http://h-mundc.blogspot.de/2015/01/liebster-award.html
    Lieben Gruß
    Marietta

  • Reply Johanna 03/02/2015 at 22:55

    Hallöchen. Ich bin gerade erst auf deinem Blog gelandet. Kennst du das Café Rosendahls? Das liegt nämlich gut versteckt in der Nähe vom Neumarkt. Die Nachtwächtertour hab ich auch noch vor. Hatte schon 2 Anläufe, aber es hat beides mal wie aus Eimern gegossen, so dass wir es abgesagt haben.
    Ich wohne im Moment leider nur noch an den Wochenenden in Osnabrück.
    Liebe Grüße aus Stuttgart
    Johanna

    • Reply Julika | 45 lebensfrohe Quadratmeter 05/02/2015 at 19:36

      Ne, in dem Café war ich noch nie – sollte ich vielleicht mal ausprobieren, danke für den Tip! Und ja, irgendwie scheint die Nachtwächtertour das so an sich zu haben, bei mir ists ähnlich…
      An den Wochenenden in Osnabrück ist ja immerhin besser als gar nicht in Osnabrück zu sein, oder?
      Ganz liebe Grüße! Julika

  • Reply Hallo 2016! - 45lebensfrohequadratmeter.de45lebensfrohequadratmeter.de 01/01/2016 at 18:17

    […] geschrieben über das letzte aufregende Jahr. Und ich habe festgestellt, dass ich meine Osnabrück-Vorhaben aus dem letzten Jahr nicht wirklich in die Tat umgesetzt habe. Dafür war einfach zuviel anderes […]

  • Reply Carotellstheworld 07/01/2016 at 18:03

    Und, wie weit bist du mit der Liste schon gekommen?

    Bis auf Punkt 11 habe ich alles schon gemacht. :) Was ich gerade echt gut finde, weil es ja meist so ist, dass man so Aktivitäten in der eigenen Stadt gar nicht unternimmt.

    Liebste Grüße
    Caro

    • Reply Julika | 45 lebensfrohe Quadratmeter 07/01/2016 at 21:19

      Hallo Caro, also ich muss ja zugeben, dass ich (noch) nicht sonderlich weit gekommen bin. Aber ich habe noch nicht aufgegeben, ich wohn ja hoffentlich noch ein Weilchen hier! : )
      Liebe Grüße! Julika

    Leave a Reply