backen, Schlemmen

Armer Ritter

29/01/2014
Kennt jeder oder? Und hat auch jeder schonmal gegessen, oder? Ich seit kurzem auch. Ha! Armer Ritter zubereiten und essen stand zwar nicht auf meiner Liste der 26 Dinge, die ich immer schonmal machen wollte, aber es hätte dort stehen können!
So. Und wie war mein erstes Mal Armer Ritter so? Lecker muss ich sagen, mit der Mascarpone-Honig-Creme mächtiger als ich es mir hätte vorstellen können aber definitiv einen Versuch wert. :)

Und so gehts:
150ml Milch, 4 Eier und 2 Teel. Zimt verquirlen und die Weißbrotscheiben darin einlegen. Während sich das Brot vollsaugt, kann schonal die Mascarpone-Honig-Creme gemacht werden: 100gr Mascarpone mit einem Teelöffel Honig sowie einem halben Päckchen Vanillezucker verrühren. Die eingeweichten Weißbrotscheiben in etwas Butter in der Pfanne goldbraun backen und mit der Macarpone-Honig-Creme servieren.
Und Du so? Bist Du Freund oder Feind vom armen Ritter?

You Might Also Like

13 Comments

  • Reply Minza will Sommer 29/01/2014 at 8:39

    Ich kenne es und habe es noch nie gegessen. Aber jetzt, wo ich es so sehe… Lecker!
    Bei uns müsste es „kranker Ritter“ (!?) heißen, mit Zwieback, die Ei-Milch-Masse mit Muskat gewürzt, goldbraun gebraten und wir nannten es „Krankenessen“. Da bin ich heute öfter mal „krank“.

    Liebe Grüße + einen guten Tag Dir!
    Minza

  • Reply Anonymous 29/01/2014 at 10:35

    Moin liebe Julika! Oft davon gehört, noch öfter darüber gelesen aber noch nie verspeist! Bei deiner Version ist der Ritter aber wohl zu Reichtum gelangt! Herzlichst deine Mama!

  • Reply Holunder 29/01/2014 at 10:47

    Oh, da kommen eine Menge Kindheitserinnerungen hoch!!! So fein!
    Liebe Grüße
    Andrea

  • Reply mme ulma 29/01/2014 at 11:47

    kennen ja, aber gegessen hab ich armen ritter tatsächlich noch nie. wenn ich so nach draußen schaue in das schöne weiß, keimt in mir so ein gefühl auf, dass kaum etwas heute besser passen könnte …

  • Reply stefi b. 29/01/2014 at 13:42

    ich bin schon vom lesen satt. :)
    klingt super lecker!!!
    herzliche grüße
    die frau s.

  • Reply danamas world 29/01/2014 at 21:47

    Wir machen das immer in Frankreich aus altem Baguette, dazu Honig oder Nutella – einfach lecker und man kann sich mal zwischendurch den Weg zum Bäckeer sparen. Deine Mascarponecreme hört sich sehr lecker an, das muss ich auch mal probieren!liebe Grüße und danke für die Idee Dani

  • Reply kati 30/01/2014 at 10:03

    Habe ich noch nie probiert, hatte auch eine ganz andere Vorstellung davon! Muss ich unbedingt mal ausprobieren, sieht so lecker aus!
    Liebe Grüße

  • Reply DANANE 30/01/2014 at 18:48

    Oh, das sieht interessant aus (das sag Biolek immer wenn er nicht weiss wie er es finden soll). Ich habe das leider noch nie gegessen. Aber ich würds gern mal probieren.

    Liebste Grüße

    • Reply Julika | 45 lebensfrohe Quadratmeter 30/01/2014 at 18:51

      Interessant — ja — probier ihn ruhig mal aus, den armen Ritter — vielleicht fallen Dir dann noch weitere Beschreibungen ein : )
      Liebe Grüße!

  • Reply Emil und die großen Schwestern 30/01/2014 at 20:43

    oh, meine güte, wie ich sie liebe. gerne auch salzig! warum habe ich bloß so lange nicht mehr gemacht? danke für die erinnerung1 lg, éva

  • Leave a Reply