Ausblick ins Wochenende, Frühstück

Ausblick ins Wochenende: Frühstückszeit!

24/01/2014
Ich liebe ja das Frühstücken. Ich finde, das ist die beste, wirklich allerbeste, Mahlzeit des Tages. Mit Ei und Brot und Brötchen, Gipfeli, Käse, Wurst und Marmelade, Honig, Milch, Kakao, Kaffee, Cornflakes, mit Gurke und Tomate, mit Joghurt, Quark, Obst, Pancakes, … eben mit allem, was das Herz begehrt. Für dieses Wochenende nehme ich mir vor, gleich zweimal ausgiebigst zu frühstücken. Jawohl! Und zwar unbedingt mit der unglaublich guten Kinderwurst von Sostmann, einem regionalen Unternehmen; auf diese super leckere Köstlichkeit hab ich allzulang verzichten müssen — und, natürlich, mit richtig leckerem Rührei. Ich freu mich!
Und Du so? Hast Du auch eine Lieblingsmahlzeit des Tages? Oder einen super Frühstückstipp für mich?

You Might Also Like

18 Comments

  • Reply Anonymous 24/01/2014 at 8:19

    Na dann, lass es Dir schmecken und starte frohgelaunt und satt ins Wochenende!
    Für mich ist Frühstück eher vernachlässigbar, Milchkaffee und dazu die Zeitung gibt es normalerweise, aber ein Brunch mit netten „Mitessern“ kann ich durchaus auch genießen :-)
    Schöne freie Tage und liebe Grüße,
    Gela

  • Reply Emsstern 24/01/2014 at 8:32

    Ich frühstücke auch supergerne. So schön am Wochenende mit allem drum und dran. Dann darf auch gerne mal was Herzhaftes auf mein Brötchen. Unter der Woche gibts Joghurt mit Haferflocken, geht schnell und macht satt. Aber morgen gibts dann wenigstens frische Brötchen.
    Ein schönes Wochenende,
    Stephi

  • Reply Holunder 24/01/2014 at 8:39

    Ups, für mich wäre das schon ein reichliches und sehr leckeres Mittagessen… Morgens habe ich noch keinen großen Hunger, aber ohne das zweite Frühstück (Z’nüni ;-) würde ich nicht überleben. Liebe Grüße
    Andrea

  • Reply Die Raumfee 24/01/2014 at 9:20

    Ausgiebiges Frühstück ist auch meine Lieblingsmahlzeit und untrennbar mit einem Wochenende nach Wunsch verbunden. Da ich unter der Woche so früh morgens noch keinen Appetit habe, genieße ich den Wochenend-Brunch um so mehr. Sieht ähnlich aus bei uns mit Rührei, Gurken, frischen Brötchen, dazu Milchkaffée und ein Obstteller, gerne vor einem guten Film. Wochenend-Ritual.

    Herzlich, Katja

  • Reply ninjassieben 24/01/2014 at 9:30

    Definitiv ist es bei mir auch das Frühstück.
    Am liebsten noch mit selbst gebackenem Brot, Hefezopf oder Frühstückskuchen.
    Hab einen tollen Start ins Wochenende.
    Liebst Ninja

    • Reply Julika | 45 lebensfrohe Quadratmeter 24/01/2014 at 14:57

      Selbst gebackenes Brot… das erinnert mich dran, dass ich dieses Jahr viel mehr Brot backen wollte… vielleicht schaff ichs ja am Wochenende. : )

  • Reply Anonymous 24/01/2014 at 14:20

    Hach, die gute alte Sostmann. Seit dreissig Jahren lieblingswurst! Deine Mama!

  • Reply Flöckchenliebe 24/01/2014 at 16:57

    Liebe Julika,
    Du hast Recht – das Frühstück ist für mich auch sehr wichtig. Ich mache jeden Morgen ein Müsli (Haferflocken) mit VIEL frischem Obst. Dazu schnippel ich alles mögliche klein. Ich / wir genießen das sehr und freuen uns immer, so den Tag zu starten.
    Wurst esse ich selten, aber bei meinen Eltern genieße ich es ab und zu so richtig deftig zu frühstücken – mit Speck, Käse, Ei, … .
    Dein Frühstück sieht auch sehr lecker aus – mhmm!
    Allerdings kenne ich nicht die Kinderwurst von Sostmann.
    Liebe Grüße, ich wünsche Dir ein wunderschönes WE und viel Spaß beim Frühstücken!! :-)
    Ani

  • Reply Franse liebt Meer 24/01/2014 at 17:51

    Bis vor einigen Monaten habe ich vor 12 Uhr nicht einen Bissen runterbekommen. Mittlerweile muss ich regelmäßig und auch schon morgens essen und finde es teilweise sehr anstrengend. Am Wochenende (naja dank guter Vorlesungszeiten auch mal unter der Woche ;)) gibt es dann ausgiebiges Frühstück, gern mit Eiern und leckeren Brötchen. Dein Rührei klau ich dir aber auch jetzt schon ;)

  • Reply Trollblume 25/01/2014 at 10:39

    Es geht nichts über ein gutes Frühstück und vor allem, Zeit dazu zu haben.
    Liebe Grüße!

  • Reply mme ulma 26/01/2014 at 17:12

    oh ja, frühstück, und je weiter es sich in die tagesmitte hineinschiebt, desto lieber. so haben wir gefeiert, das füchslein und ich und die lieben leute. herrlich.

  • Reply Tine 26/01/2014 at 17:24

    Gipfeli… :)… Du hast einen Schweizer Ausdruck behalten… :)
    Ich frühstücke auch für mein Leben gern, aber habe leider nur am Wochenende Zeit dafür. Gerne dann auch herzhaft… Momentan mag ich gerne Ziegenkäse mit Feigensenf auf frischem Nussbrot.

  • Leave a Reply