Weihnachten

Ein letztes Weihnachtsinterview für dieses Jahr…

20/12/2015
Weihnachtsinterview Julika, Engel, Kunsthandwerk

… und dieses Mal mit mir! Wie angekündigt stell auch ich mich meinen eigenen Weihnachtsinterview – Fragen. Wär ja sonst auch doof, nicht? Ich kann ja hier nicht allen anderen Fragen stellen und mich selbst gar nicht dazu äußern. Also dachte ich, es ist ein schöner Abschluss der Reihe heute am vierten Advent, wenn ich mich selbst zu den Fragen äußere. Was meint ihr? Habt ihr Lust auf ein letztes Weihnachtsinterview?

Weihnachtsinterview Julika, Engel, Kunsthandwerk

Weihnachtsinterview mit mir:

Weihnachten steht vor der Tür: was gehört für Dich unbedingt dazu?
Ein gemütlicher Morgen am Heilig Abend, an dem vielleicht noch die letzten Geschenke verpackt werden, an dem ich erst spät aus dem Schlafanzug schlüpfe und den vormittag ansonsten mit Kakao und Kerzen verbringe. Gegen frühen Abend mach ich mich dann auf zum Familien-Raclette-Essen, das ist Tradition und ich genieße es in jedem Jahr sehr.

Dein liebstes Weihnachtsessen
Hm. Ich mag alles, was mich an Weihnachten erinnert. Raclette und Weihnachtskekse, Gans mit Rotkohl und Kartoffeln, Pekingente – oh die ist fein! Meistens bin ich schon so satt von all den Köstlichkeiten, dass ich auf den Nachtisch gerne verzichten kann.

Weihnachtsdeko: dezent oder opulent?
Dezent aber besonders. So mag ichs gern.

Christkind oder Weihnachtsmann?
Ganz klar das Christkind. Als Kind sind wir jedes Jahr vor der Bescherung zu meiner Oma gefahren, in der Zeit hat das Christkind die Geschenke unter dem Buam verteilt und die Kerzen angezündet. Als wir dann wieder Zuhause waren, war alles schön geschmückt und perfekt vorbereitet für den Abend!

Glühwein oder Kakao?
Da kann ich mich nicht entscheiden. Ich mag beides!
Aber ich würde sagen Zuhause Kakao und auf dem Weihnachtsmarkt Glühwein.

Weihnachten mit der Familie oder lieber ein großes Event?
Weihnachten verbringe ich mit der Familie. Früher bin ich am Heilig Abend manchmal noch auf eine Party gegangen, nach dem Essen und der Bescherung Zuhause. Das ist schon lange her – allerdings hätte ich nichts dagegen, die Tradition wieder aufleben zu lassen.

Deine liebste Beschäftigung oder Dein liebster Moment rund um die Weihnachtszeit?
Puh. Da gibt es viele! Ich mag den ersten Abend auf dem Weihnachtsmarkt, ich mag das Geschenke aussuchen und verpacken, ich mag das Vorbereiten des Essens und das Schmücken der Wohnung und des Tannenbaums. Ich mag das Zusammensein mit mir lieben Menschen und ich mag ganz besonders die Ruhe und die besondere Stimmung, die rund um die Weihnachtszeit herrscht. Ich mag, dass die ganze Welt ruhiger wirkt und dass sie, wenn der Winter kommt, ihre grellen Farben verliert. Ich mag also tatsächlich irgendwie alles.

Deine schönste Weihnachtserinnerung
Hm. Nichts spezielles, ich mag eher im allgemeinen die Stimmung und die Lichter und die Gerüche… es ist alles ruhiger und langsamer rund um die Weihnachtszeit. Das mag ich gerne und heiße diese Zeit in jedem Jahr herzlich willkommen. Auch wie wahrscheinlich viele andere, um einmal über alles nachzudenken. Was gut ist, was schlecht ist. Was ich gern ändern würde. Um dann frisch ins neue Jahr zu starten.

Weihnachtsinterview Julika, Engel, Kunsthandwerk

Das wars, da hab auch ich die Weihnachtsinterview – Fragen beantwortet! Es hat Spaß gemacht, in den letzten Wochen all die Interviews zu lesen und auf dem blog zu veröffentlichen, habt lieben Dank ihr Lieben, dass ihr mitgemacht habt!

Jetzt bleibt dann noch, Euch allen da draußen ganz tolle Weihnachten zu wünschen, genießt die Zeit mit Euren Lieben – und vielleicht schneit es ja auch! Das wäre der Hit!

Viele Grüße und lasst es Euch gutgehen! Julika

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply Annette [blick7] 20/12/2015 at 13:04

    Also ich fand das früher (gaaaanz früher…) auch immer super, wenn wir dann um zehn, halb elf nochmal los gezogen sind. Die Eltern in die Christmette und wir Kinder in DIE Bar der Stadt. Da hätte ich jetzt richtig Lust drauf dieses Jahr. Aber damals war’s halt auch so toll, weil ich mindestens die halbe Bar gekannt hab. Hach, das wär’s – da hätte ich richtig richtig Bock drauf!
    Liebe Grüße, Annette

  • Reply Eva 20/12/2015 at 16:39

    Ich wünsche dir auch ganz famose Weihnachten. Eine tolle Zeit mit der Familie und ja vielleicht noch danach beim Weggehen. Hab es einfach kräftig schön. Liebste Grüße
    Eva

  • Reply Kathrin 21/12/2015 at 8:45

    Liebe Julika,

    das ist schön, dass Du Dich auch Deinen eigenen Fragen stellst! :) Und endlich mal eine die das Christkind statt dem Weihnachtsmann wählt! Ich wünsche Dir wunderbare Feiertage mit Deinen Lieben und freue mich auf´s neue Jahr, wenn wir uns baldigst treffen!

    Liebst Kathrin :-*

  • Reply FriedeFreude&Eierkuchen 21/12/2015 at 9:50

    Liebe Julika,

    sehr sympathische Antworten! Ich wünsche Dir von Herzen friedliche Weihnachtstage und alles Liebe und Gute für 2016. Viele Grüsse, Jenni

  • Leave a Reply