Gäste, Weihnachten

Ein Weihnachtsinterview mit Vreni von Hamburg von innen

17/12/2015
hamburg von innen_weihnachtsinterview_weihnachtsschmuck, 45 lebensfrohe Quadratmeter

Heute stellt sich meine liebe Freundin Vreni vom blog Hamburg von innen den Weihnachtsinterview – Fragen. Und dieses Interview ist auch schon das letzte der Reihe hier auf dem blog mit Gästen, am Sonntag folge dann nur noch ich. Ich kann ja hier nicht alle möglichen lieben Menschen ausfragen und selbst keine Antworten geben wollen, ne?!
Vreni und ich kennen uns jedenfalls vom Architekturstudium und treffen uns seit meinem Herzug in den Norden regelmäßig in Hamburg oder Osnabrück. Zum Glück! Denn es ist immer wieder ein Spaß mit ihr zu quatschen, in Hamburg shoppen zu gehen oder auch ihre Geschichten auf dem blog zu lesen. Aber seht selbst:

hamburg von innen_weihnachtsinterview_kugelselfie, 45 lebensfrohe quadratmeter

Weihnachtsinterview mit Vreni von Hamburg von innen:

Weihnachten steht vor der Tür: was gehört für Dich unbedingt dazu?
Seit ein paar Jahren gehört es für mich dazu, dass mein Liebster und ich an Heiligabend morgens früh losfahren und zusammen unsere Geschenke kaufen. Jeder hat ein Budget und sucht sich aus, was ihm gefällt. Darauf freue ich mich schon den ganzen Advent.Außerdem muss ich unbedingt „Weihnachten bei Hoppenstedts“ sehen, das gehört einfach dazu.Genauso wie viele Kerzen, guter Wein, selbstgebackene Plätzchen und der Duft von Orangen.

Dein liebstes Weihnachtsessen?
So ein richtig traditionelles Weihnachtsessen gibt es bei uns nicht. Früher habe ich gerne Fondue gemacht (mit Fleisch), weil ich das so gemütlich fand. Würstchen und Kartoffelsalat finde ich auch gut, allerdings bin ich da in der Familie die einzige ;) Bei meinem Liebsten und mir gibt es an Heiligabend gerne mal was Opulentes: ein deftiger Braten oder Käsefondue mit allerlei Beilagen… sowas eben. Das wird aber meist spontan ein paar Tage vorher entschieden.

Weihnachtsdeko: dezent oder opulent?
Je nach Lust und Laune im jeweiligen November :D. Ich versuche mich meistens an einer Mischung aus stilvoll und traditionell. Einmal haben wir an Weihnachten auf einen Baum verzichtet, das fand mein Mann aber nur so mittel gut. Deshalb gibt es jetzt wieder einen Baum, der aber individuell geschmückt wird. Mal sehen, wie er dieses Jahr aussehen wird.

Christkind oder Weihnachtsmann?
Als Kind ganz klar: Christkind, ich bin katholisch aufgewachsen. Meine Mutter hat früher ganz klassisch dem Christkind geholfen, die Geschenke unterm Baum abzulegen und dann mit einem Glöckchen geklingelt, wenn wir ins Wohnzimmer kommen durften. Das war immer ein ganz großer Moment. Heute ist Weihnachten weniger an eine Figur gebunden, ich bin nicht religiös. In meiner Deko gibt es eigentlich auch keine Engel oder Weihnachtsmänner, soweit ich das erinnere. Das hat sich aber einfach so ergeben und war keine dogmatische Entscheidung. Weihnachten ist für mich in erster Linie ein besinnliches Fest, mit Ruhe, wenig Stress, schönen Dingen, die man sich gewünscht hat und sonst nicht leisten würde, gutem Essen und Nichtstun. 

Glühwein oder Kakao?
Glühwein mag ich nur selbstgemacht, einen guten Riesling und wenig Gewürze, das finde ich gut. Gegen Weihnachtsmarkt- und Fertigglühwein habe ich eine…sagen wir: Allergie ;) Kakao mag ich aber auch sehr gerne, auch am liebsten selbstgemacht. So richtig schokoladig und dunkel mit wenig Zucker oder -noch besser- einem Schuss Amaretto. Die italienische Schokolade im „Milch“ hier in Hamburg ist auch super, die kann man löffeln!

Weihnachten mit der Familie oder lieber ein großes Event?
Weihnachten mit der Familie ist in meinem Fall ein großes Event :D… Mit allen Nichten und Neffen sind wir 17 Leute und das Ganze wird ein veritables Fest. Deshalb findet das auch in jedem Jahr bei einem anderen statt. Ich bin aus der Gastgeberschaft ausgenommen, weil ich zu weit weg lebe. Dieses Jahr waren aber alle anlässlich meiner Hochzeit bei uns zu Gast und das war ganz wunderbar. An Weihnachten ist es dann so, dass der Liebste und ich an Heiligabend zu zweit in Hamburg feiern und am 1.Weihnachtstag zur Familie fahren. So habe ich dann beides: kleine gemütliche Feier und großes Event.

 hamburg von innen_weihnachtsinterview_drahtbäumchen selbstgemacht, 45 lebensfrohe Quadratmeter

Deine liebste Beschäftigung oder Dein liebster Moment rund um die Weihnachtszeit?
Oh, ich liebe es ja Geschenke zu machen. Das Einpacken macht mir dabei am meisten Spaß, dabei tobe ich mich so richtig aus. Ich habe sogar ein eigenes Pinterest-Board für schöne Verpackungsideen. 

Deine schönste Weihnachtserinnerung?
Ich tue mich immer ein bisschen schwer mit solchen Superlativen… ich mag an Weihnachten einfach diese ganze stille Stimmung, die vielen Lichter überall, nach Schnee riechende Luft und ich finde es schön, wenn die ganze Familie zusammen kommt und sich darüber beschwert, dass man wieder drei Tage sitzt und isst :D.

Hab lieben Dank Vreni für das Beantworten der Weihnachtsinterview – Fragen! Ich könnt jetzt direkt losgehen und einen heißen Kakao trinken, bevor ich anfange, tolle Weihnachtsdeko zu basteln oder die Wohnung zu dekorieren! Und wie geht es Euch da so?

Weihnachtliche Grüße! Julika

Und wer jetzt noch Lust hat, ein bisschen mehr zu lesen, der kann gerne bei Sonja vom blog wertvoll vorbeischauen, sie hat nämlich mir und ein paar anderen Bloggern ein paar Fragen rund ums Bloggen anlässlich ihres 6.(!) Bloggeburtstags gestellt. Herzlichen Glückwunsch liebe Sonja!

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply Verena + hamburg von innen 17/12/2015 at 11:29

    Danke, dass ich dabei sein darf, Julika! Wenn ich mir meine Antworten nochmal so durchlese bekomme wird die Vorfreude auf Weihnachten gleich doppelt so groß :)
    Gleich gönne ich mir aber erstmal einen dieser legendären „Milch“-Schokoladen… herrlich!
    Dicker Kuss zu Dir und ich bin schon sehr gespannt auf Dein Interview mit Dir :D

    • Reply Julika | 45 lebensfrohe Quadratmeter 17/12/2015 at 20:07

      Immer wieder gern Vreni!
      Lass Dir die Milchschokolade schmecken… mhmm! Und ja, ich bin auch schon gespannt, wie es so ist, meine eigenen Fragen zu beantworten. ; )
      Viele Grüße!

  • Reply Lady Stil 17/12/2015 at 12:42

    Hi Julika,
    hm, so, jetzt hab ich Dich zweimal und zwar direkt hintereinander auf zwei befreundeten Blogs gefunden!
    Bei Kathrin Innenleben und Sonja wertvoll! Das muss wohl ein WInk sein, denk ich mir da und schau hier vorbei! Definitiv teilen wir einige Interessen und Einstellungen zum Leben ;-) Das gefällt mir!
    Liebe Grüße und wunderschöne Adventstage,
    Moni

    • Reply Julika | 45 lebensfrohe Quadratmeter 17/12/2015 at 20:09

      Es ist doch immer wieder schön, Gleichgesinnte im Internet zu finden. : )
      Hab Du ebenso eine feine Adventszeit!
      Viele liebe Grüße, Julika

  • Reply Jutta von siebenVORsieben 17/12/2015 at 13:28

    Und wieder mal war es sehr schön über Weihnachtsrituale zu lesen.
    Vreni, dieses Riesenfest an Weihnachten finde ich ja klasse. Wie im Film ;-))
    Ist zwar ein Haufen Arbeit (aber es wechselt ja immerhin), aber ich stelle mir das richtig schön vor.
    Ich hoffe lediglich, dass ihr euch nicht alle etwas untereinander schenkt ;-))
    Liebe Grüße euch beiden
    Jutta

    • Reply Verena + hamburg von innen 17/12/2015 at 15:33

      Hallo Jutta,
      nein nein, die Schenkerei übertreiben wir natürlich nicht ;), das begrenzt sich auf die Patenkinder und meine Mama. Und ein kleines Mitbringsel für meine Geschwister. Aber das war’s dann wirklich :D
      Ich wünsche Dir eine schöne Weihnachtszeit!

  • Reply RAUMiDEEN 17/12/2015 at 22:37

    Jeder feiert ein eigenes Weihnachten und irgendwie klingt überall ein ähnlicher Zauber heraus. Bald ist es soweit, es kribbelt schon wenn ich daran denke. Und ich sehe Vreni schon mit Ihren Liebsten durch die Geschäfte bummeln, um ein Geschenk auszusuchen – Viel Spaß dabei.
    Liebe Grüße
    Cora

    • Reply Julika | 45 lebensfrohe Quadratmeter 18/12/2015 at 22:09

      Stimmt Cora, der Zauber ist überall herauszulesen – genau das finde ich so schön an den Interviews, dieser Weihnachtszauber überall… ♥
      Viele liebe Grüße!

  • Reply Mama 19/12/2015 at 12:23

    Sehr, sehr schöne Serie! Freue mich auf deine Antworten , schade dass sie dann schon vorbei ist! Herzlichst deine Mama!

    • Reply Julika | 45 lebensfrohe Quadratmeter 19/12/2015 at 14:44

      Danke Mama! Und ja, irgendwie schade, dass die Weihnachtsserie dann schon vorbei ist – aber vielleicht gibt`s ja im nächsten Jahr wieder eine.
      Liebe Grüße!

  • Reply Mein 4-Punkte-Wunschzettel| hamburg von innen | | 23/12/2015 at 10:05

    […] ihr schon mein Weihnachtsinterview bei Julika […]

  • Reply Mein 4-Punkte-Wunschzettel – Hamburg von innen 06/01/2016 at 8:46

    […] ihr schon mein Weihnachtsinterview bei Julika […]

  • Leave a Reply