kochen, Schlemmen

gestreifte Aubergine mit marinierter Putenbrust

03/06/2013
Am Wochenende hatte ich hohen Besuch von meiner Frau Mama hier in der Schweiz. Und da sie so lecker kochen kann, wie nur Mamas das können, und mich jahrelang wunderbar beköstigt hat, habe ich versucht, den Spieß umzudrehen und die Mama zu bekochen. Und tada! Wir fanden es beide sehr sehr lecker! 
Eines der Gerichte war marinierte Putenbrust mit gestreifter Aubergine.
Die Putenbrust mit Öl, Kräutersalz, Paprika und Pfeffer aus der Mühle marinieren und auf der Hautseite scharf anbraten. Später dann wenden und in wenigen Minuten zuende garen lassen. Die gestreifte Aubergine einfach in ca. einen halben Zentimeter dicke Scheiben schneiden, in der heißen Pfanne mit Öl anbraten und mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und frischem Rosmarin abschmecken. Einmal umdrehen und gar ziehen lassen. Und schon ist ein einfaches und so leckeres Gericht fertig zum servieren und sich schmecken lassen. Jammi!
Viele weitere Rezepte finden sich immer Montags hier zusammen.

You Might Also Like

17 Comments

  • Reply Christina 03/06/2013 at 8:16

    Mmmmmhhh….lecker! Bei diesen Essen wäre ich auch gerne Dein Gast gewesen;-). Herzlich, Christina

  • Reply Billa 03/06/2013 at 8:28

    Da kann die Mama doch mehr als zufrieden sein! Und dann noch so schön angerichtet…
    Es grüßt die Billa

  • Reply mme ulma 03/06/2013 at 9:31

    bei uns gabs gestern auch aubergine – deiner einfachen beilagenversion wird der rest heute wohl zugeführt :) danke.
    liebe grüße von ulma

  • Reply Chrissi 03/06/2013 at 10:32

    Einfach und lecker. So muss es sein.
    Liebe Grüsse
    Chrissi

  • Reply Sonja 03/06/2013 at 10:38

    mmmmh, das sieht köstlich aus! Und da es auch noch schnell zu gehen scheint, probier ich das bald mal aus.
    Liebe Grüße! Sonja

  • Reply Michaela 03/06/2013 at 13:03

    Das sieht super lecker aus!
    Eben auch nicht zu schwer ein richtiges Rezept das Urlaubsfeeling macht.
    Klasse!

    LG, Michaela :-)

  • Reply Zickimicki 03/06/2013 at 16:40

    sehr fein! und wunderschönst dargeboten;) auf unserem markt gibts einen stand vom putenhof und deshalb steht pute auch regelmäßig auf unserem speiseplan – bald dann nach deinem rezept;)
    liebst birgit

  • Reply ninjassieben 03/06/2013 at 17:04

    Da bekomme ich spontan großen Appetit!

    Und die Zementteile werden bald gezeigt!
    LG Ninja

  • Reply Trollblume 03/06/2013 at 20:11

    Ein sehr leckeres Gericht. Schön, dass du deine Mama damit verwöhnen konntest. Das haben unsere Mamas ja auch mal verdient. :-)
    Liebe Grüße!

  • Reply mickey 03/06/2013 at 21:38

    sieht sehr lecker aus und duftet sicher ganz verführerisch. ich könnt schon wieder essen….
    lg mickey

  • Reply Grace A. 03/06/2013 at 21:43

    Das hört sich sehr lecker an.

    LG Grace

  • Reply Stephanie 04/06/2013 at 16:38

    Hui…das hört sich aber lecker an! Liebe Grüße

  • Reply Cathi Blume 09/06/2013 at 18:32

    Tja, so einfach und schnell kann man was leckeres zauber… Hört sich echt gut an!!!
    Liebe Grüße, Cathi von http://kruemelmonstersuess.blogspot.de/

  • Leave a Reply