backen, Schlemmen

Glücksgefühl herbeizaubernde Zimtröllchen

04/11/2013

Ja, denn die Zimtröllchen sind so lecker, dass sie wahre Glücksgefühle auslösen. Echt jetzt! :)
Ich hab sie letztens zum Start in den neuen Job für die Kollegen gebacken und sie kamen richtig gut an!

Lust, sie nachzubacken? Na denn man tau:

50gr geschmolzene und abgekühlte Butter, 300ml lauwarme Milch, 1 Ei, 1 El Zucker, 1/2 Teel. Salz, 1 Päckchen Vanillepuddingpulver, 500gr Mehl und ein Päckchen Trockenhefe zusammenmischen, verkneten und eine Stunde abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Dann den Teig zu einem großen Rechteck ausrollen und mit 75gr weicher Butter, 100 bis 150gr braunem Zucker, 2 Teel. Zimt sowie 100gr gehackten Walnüssen bestreuen. Alles zusammen von der längeren Seite her aufrollen und in etwa drei Zentimeter dicke Röllchen aufschneiden. Diese Röllchen in eine große Auflaufform geben und je ein oder zwei Zentimeter Platz zwischen den Röllchen lassen. Jetzt wieder eine Stunde lang abgedeckt gehen lassen, so dass sich die Röllchen vergrößern können. Und nun endlich ab in den Ofen, vorgeheizt bei 200°C, ca. 15 bis 20 Minuten. Und wer es richtig süß mag, gibt über die noch warmen Zimtröllchen einen kleinen Klecks von folgendem: 50gr Frischkäse verrührt mit 15g flüssiger Butter, 100gr Puderzucker und etwas Vanillearome. Aber Achtung, das ist wirklich quietschesüß alles zusammen… und eben Glücksgefühle auslösend. :)
Viele weitere leckerschmecker Rezepte gibts hier und auch montags bei den Glücksmomenten.

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply Holunder 04/11/2013 at 7:47

    Oh ja, Zimtröllchen sind so fein!!
    Liebe Grüße
    Andrea

  • Reply Billa 04/11/2013 at 9:36

    Wow, das sieht wirklich sehr gut aus und ließe sich sogar „veganisieren“. Das steht auf meiner Liste der glücksgefühlauslösenden Rezepte. Es grüßt die BIlla

  • Reply mickey 04/11/2013 at 14:17

    …och, schon allein deine bilder lösen bei mir glücksgefühle aus…mein mund füllt sich gerade..ich muß jetzt mal schauen ob ich alle zutaten im schrank habe. daaaaaanke!
    lg mickey

  • Reply daslebenfindetheutestatt 04/11/2013 at 21:34

    Mhhhhhhhhhhh, sieht das lecker aus!!
    Bei den Fotos läuft einem ja schon das Wasser im Mund zusammen und man glaubt den Duft riechen zu können.
    Danke, für´s Rezept.
    LG Andrea

  • Reply mme ulma 05/11/2013 at 10:07

    oh, wie hübsch die sind. und zimt lieb ich sowieso über alles!

  • Reply Annette [blick7] 05/11/2013 at 18:58

    Zimtröllchen – oh mein Gott! Was würde ich dafür jetzt geben?! Sehen soooo lecker aus!

  • Leave a Reply