kochen, Schlemmen

Kohlrabi-Knollensellerie-Hackfleisch-Auflauf

18/02/2013
Also, ich koch und back ja wirklich gern – und derzeit auch noch wirklich viel und ich vergess nichtmal, Fotos von meinen Machenschaften zu machen, damit ich die leckersten Sachen hier notieren kann. Vor ca. zwei Wochen gab es einen super leckeren Kohlrabi-Knollensellerie-Hackfleisch-Auflauf, den ich zum ersten Mal zubereitet hab – und auf jeden Fall noch desöfteren zubereiten werde, denn der war wirklich lecker. Und gesund noch dazu!
Kohlrabi und Knollensellerie in Scheiben auf grünem Apfelform Schneidebrettchen und Schälmesser

Und so wirds gemacht:
500g Kohlrabi sowie 300gr Knollensellerie schälen, halbieren und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Gesalzenes Wasser im Topf zum Kochen bringen und das Gemüse 2 bis 3 Minuten blanchieren. Jetzt 300gr Hackfleisch anbraten und mit Oregano sowie Salz und Pfeffer würzen.
In einer Auflaufform abwechselnd hintereinander das Gemüse und das Hackfleisch schichten und am Besten mit Gemüse beginnen und auch aufhören.Wer mag kann auch noch etwas von den 100g geriebenem Käse, ich glaub, hier haben wir Gruyere genommen, zwischen die Gemüse-Hackfleischschichtung geben. Und nun noch 1/4 Liter Milch, zwei Eier, Salz, Pfeffer und Muskatnus miteinander verrühren und über den Auflauf geben. Jetzt noch eine halbe Stunde Geduld aufbringen und dem Auflauf beim goldbraun werden auf 180° zuschauen. Und fertig. Jammi!

Kohlrabi-Knollensellerie-Hackfleisch-Auflauf angerichtet auf grünem Teller, gelbe weiß gepunktete Serviette unter grünem Teller, siebziger Jahre Auflaufform mit orangenem Blumenmuster und mit dem Essen drin daneben
Montags gibts übrigens auf dem blog Glücksmomente noch weitere leckere Rezeptideen.

Ja, ich find Aufläufe schon richtig supi. Und Du so?
Bist Du auch Auflauffan? Oder magst Du es lieber ohne ein wenig oder auch viel geschmolzenen Käse?

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Roboti und da Höm 18/02/2013 at 8:43

    Sieht gut aus! Vielleicht probier ich mal eine vegetarische Variante deines Auflaufes.

    • Reply Juju 18/02/2013 at 10:04

      Das schmeckt bestimmt auch ganz fein. :)

  • Reply noz! 18/02/2013 at 9:48

    Guten Morgen Juju,

    vielen Dank für das rezept, das klingt sehr gut, wobei ich für meine wilden Kerle den Knollensellerie wohl gegen Kohlrabi oder ähnliches austauschen muss, snst ess ich das wieder nur alleine :-)

    Einen lieben Gruß

    Katja

    • Reply Juju 18/02/2013 at 10:04

      Ohje, ja, das kann wohl sein – vielleicht wären auch Kartoffelscheiben oder Zucchini anstatt Knollensellerie lecker, da gibts ja viele Möglichkeiten…

  • Reply mickey 18/02/2013 at 20:50

    sieht lecker aus und hört sich gut an – wobei sellerie auch hier bei uns in so „großen“
    mengen nicht auf den tisch kommen dürfte….
    liebste grüße mickey

  • Reply neunzehngrad 18/02/2013 at 22:31

    Wenn wir wieder fit sind koche ich das auch mal. Hört sich gut an!

    • Reply Juju 19/02/2013 at 7:42

      Dann wünsche ich Euch gute Besserung und bin gespannt, wie es Euch schmeckt. :)

    Leave a Reply