DIY, gute Vorsätze 2014

Warum Kastanienfiguren basteln absolut nichts mehr für mich ist.

06/10/2014
Kastanienfiguren
Früher fand ich es super, Kastanienmännchen zu basteln. Hunde und Pferde und Männchen und Kätzchen. Und viel undefinierbares. Das hatte ich jetzt schon wirklich lange nicht mehr gemacht – habe es mir aber irgendwie toll und entspannend vorgestellt. Deswegen habe ich den Punkt auf meine Liste der 26 Dinge, die ich immer schonmal machen wollte gesetzt.

Und wie ist es, Kastanienfiguren selber zu machen?

Naja. Der Selbstversuch zeigt: ich find Kastanienfiguren basteln weder toll noch entspannend. Eher nervig. Die kleinen Zahnstocher brechen ständig da, wo sie es nicht sollen, die Kastanien sind genau da hart, wo sie weich sein sollten und umgekehrt und alle Kastanientiere und Kastanienmännchen sehen dadurch so unglaublich unproportional aus! So bekommt doch kein Mensch hübsche Kastanienfiguren hin…
Kastanienfiguren
Kastanienfiguren

… oder vielleicht doch? Vielleicht hast Du ja mehr Talent als ich? Dann verrat mir doch, wie ich hübsche Kastanienfiguren machen kann, bitte, das würde mich sehr freuen!

Auf eine kastanienreiche Zeit! Julika*

 

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply Bec 06/10/2014 at 9:07

    Liebe Julika,
    och, ich mag deine Kastanienmännchen! Tipps kann ich dir diesbezüglich leider keine geben. Sieh’s mal so: Hättest du es erst gar nicht versucht, hättest du dich auf jeden Fall geärgert!
    Liebe Grüße aus Trier
    Becci

  • Reply Ulla 06/10/2014 at 9:21

    Ich kann Dich gut verstehen, liebe Julika!
    Es ist eine Nervprobe aber Deine Teilchen können sich gut sehen lassen!!!
    Liebe Grüße, Olga.

  • Reply stefi b. 06/10/2014 at 10:38

    *gacker*
    um ehrlich zu sein – ich mochte kastanienmännchen noch nie. ich fand immer, dass so mit den zahnstochern in den kastanien gemein aussieht. so dünne ärmchen und so große kastanien!
    aber kastanien sammeln und in hübsche schalen stellen – das finde ich entspannend! :)
    herzliche grüße
    die frau s.

  • Reply Miuh von romantischeslandleben 06/10/2014 at 10:53

    Liebe Julika, vielleicht fehlt uns einfach irgendwann die Fantasie und Vorstellungskraft, die uns als Kind in jeder Kastanie mit Zahnstocher ein schönes Tierchen sehen liess? Kastanien-Igelchen wären übrigens auch noch eine Idee, um all die abgebrochenen Zahnstocher zu verwerten ;-) Ich selbst habe unterdessen auch lieber sie Kastanien pur oder mit einigen anderen Naturmaterialien in einer Glasschale… Liebe Grüsse, Miuh

  • Reply hamburg von innen + verena 06/10/2014 at 11:08

    Also irgendwie erinnern mich Deine Figuren an Dalí… das kann man gut oder schlecht finden :D
    Vielleicht war man als Kind einfach weniger kritisch seinem Werk gegenüber?
    Knetmasse machte früher auch mehr Spaß, finde ich :D
    Gruß und Kuss!

  • Reply Franse liebt Meer 06/10/2014 at 12:15

    Dieses Unperfekte ist doch grad so in, sagt die letzte Couch-Ausgabe :D Aber im Ernst, wenn es doch nur an den Nerven zerrt, dann lassen wir es einfach die Nachbarskinder und Nichten/ Neffen machen..
    Hab einen schönen Tag ☼

  • Reply DonnaG 06/10/2014 at 12:36

    Also, ich fand das schon als Kind doof. Hab die Kastanien gesammelt, aber nur Igel gebastelt.
    Alles andere hat mir nicht gefallen. Oder ichhabe sie in der Tasche mit mir rumgeschleppt, bis sie vertrocknet waren. Das mache ich auch heute noch.
    LG Donna G.

  • Reply Anonymous 06/10/2014 at 15:23

    Deine Maennchen sehen irgendwie stylisch aus, find ich! Herzlichst deine Mama!

  • Reply mme ulma 08/10/2014 at 10:16

    :D wie gut, dass ich ein füchslein habe, auf das ich in sachen kastanienfiguren alles schieben kann.

  • Leave a Reply