auf Reisen, Deutschland

Heimaturlaub und Tagesausflug nach Kassel

07/11/2012

Übers verlängerte Wochenende war ich zu Haus. Zu Haus in Norddeutschland – und jedesmal ist es wieder toll, wenn Stück für Stück die Berge verschwinden und das platte Land am Horizont zu erkennen ist. So schön war der Heimaturlaub und genossen hab ich ihn! Ich habe die Frau Mama gesehen und ein altes Haus bestaunt, das liebe Freunde bald zu kaufen gedenken und zu ihrem Traumhaus umbauen wollen (eine sehr gute Idee, wie ich finde) und ich hab einen Tagesausflug nach Kassel gemacht.

Tagesausflüge sind was feines, oder? Man bekommt einen kleinen Eindruck der Stadt, bestaunt die fremde Welt und wundert sich gleichermaßen, wie gleich sich die Städte mit all ihren Geschäftsketten geworden sind. Und all diese Passagen und Einkaufszentren, da huscht man ja fast nur noch von Innenraum zu Innenraum. Zumindest ist mir das in Kassel besonders aufgefallen. Aber: es gab ja auch noch die Ausstellung „Alles unter dem Himmel gehört allen“ zu bestaunen, bei der chinesische Künstler mitten in der Stadt im öffentlichen Raum an verschiedenen Orten zeitgenössische Kunstwerke zeigen. Und so werden Verbindungen gezogen zwischen China und Deutschland, Kunst und Umgebung, der documenta 13, Kassels 1100. Jahrestag und so fort.

Beeindruckend war vorallem, wieviele Menschen stehenblieben, um sich das Kunstwerk anzusehen, welches plötzlich in ihrem Blickfeld auftauchte, anstatt einfach auf den Boden blickend weiterzueilen. Und natürlich waren auch die Objekte selbst recht spannend. Ich mein, wer versinnbildlicht schon unsere Gesellschaft mit dem Leben und der Gesellschaftsordnung der Ameisen und zieht Parallelen zwischen Individualismus und der Gleichförmigkeit der heutigen Gesellschaft? So oder zumindest so ähnlich ist es in meinem Gedächtnis haften geblieben. Und den Blick oben, im ersten Bild, über die Stadt bis hinein ins Grüne hat der nette Roboter-Samurai, der aus alten Panzerteilen gefertigt wurde. Und mit leeren Kamera-Akkus, ein wenig Regen und guter Laune endete schließlich unser Abenteuer. Alles in allem ein sehr gelungener Tagesausflug – Dich besuchen wir bestimmt wieder, Kassel! :)

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Die Raumfee 08/11/2012 at 18:51

    Und mir geht es genau umgekehrt… mein Herz fängt immer an zu hüpfen, wenn ich auf Reisen die ersten Berge erspähen kann. :-)

    Herzlich, Katja

  • Reply anja 08/01/2013 at 10:35

    du bist am dümmer aufgewachsen? lustig – ich leb (wieder) in der nähe. liebe grüsse aus der norddeutschen tiefebene ;)

  • Reply Anonymous 13/05/2013 at 11:27

    Kassel die beste stadt ever

  • Leave a Reply