auf Reisen, Oesterreich

Welt entdecken: unterwegs in Bregenz | Kunsthaus | 03.02.2013

07/02/2013
Letztes Wochenende waren der Herr JeF und ich in Bregenz am Bodensee. Darauf hab ich mich ganz besonders doll gefreut, denn obwohl ich nur eine Stunde von dem hübschen Städtchen entfernt wohne, habe ich sie bisher noch nicht besucht. Unter anderem haben wir dort ein so leckeres Wiener Schnitzel mit Kartoffelsalat und zum Nachtisch Apfelstrudel mit warmer Vanillesauce gegessen, dass ich am Liebsten nur davon erzählen würde. Da ich aber leider keine Fotos im Restaurant Kornmesser gemacht hab, wäre das ja ziemlich langweilig. Obwohl, vom Essen schwärmen ja eigentlich immer toll ist!

Nun denn, wir haben nicht nur gegessen, wir waren auch im Kunsthaus, entworfen und realisiert von Peter Zumthor, denn als Architektin darf man sich das ja nicht entgehen lassen – und es war wirklich beeindruckend – vorallem weil meine Diplomarbeit damals auch ein Musumsbau war und Peter Zumthors Kunsthaus ja nun ein ganz besonders gelungenes Exemplar der Museeumsarchitektur darstellt.

Es gab die Ausstellungen „Andy Warhol – Fifteen Minutes of Fame“ sowie „Liebe ist kälter als das Kapital“ zu besichtigen sowie in einem anderen Gebäude auch einige Architekturmodelle von Peter Zumthor, die leider wie auch die Warhol-Ausstellung nicht fotogarafiert werden durften. Dafür hab ich aber jde Menge Fotos von den oberen drei Geschossen und der „Liebe ist kälter als das Kapital“ – Ausstellung gemacht und bin ganz begeistert wegen der tollen Tageslichtdecke, der Räumlichkeiten und Treppenräume, den Durch- und Einblicken und hab mich spontan in das Gebäude verliebt. :)

Hach. Ich find ja Museumsarchitektur toll. Mögt ihr sie auch oder guckt ihr Euch lieber an, was ausgestellt wird?

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply danamas world 07/02/2013 at 8:48

    Oh, ja, das ist ein Meisterwerk (wie eigentlich alles von Zumthor). Du warst dann sicher auch schon öfter in der Therme in Vals, du wohnst ja ganz in der Nähe…Wir sind inzwischen schon ein bisschen zu Zumthor Pilgern geworden und auch mal schnell zu einem Vortrag von ihm nach Bregenz gefahren. Der Mann ist einfach großartig! Jetzt fehlt uns natürlich noch Norwegen, das Hexenmuseum/Denkmal, was auch immer ist sicher auch wieder eine Reise wert.
    Liebe Grüße,
    Dani

    • Reply Juju 07/02/2013 at 9:29

      Zumthor-Pilger, das find ich ja großartig!
      Ja, ich war in Vals aber hier in der Gegend gibt es so viele tolle Thermen, dass ich lieber alle mal ausprobieren mag als immer wieder zur gleichen zu fahren… und ich bin noch nicht in allen, die auf meiner Liste stehen, gewesen… Vielleicht fang ich ja, wenns soweit ist, wieder von vorne an. ;)

  • Reply Die Raumfee 07/02/2013 at 8:55

    Vielen Dank für die schönen Bilder und die Erinnerung an den Besuch dort, der schon ein paar Jahre zurückliegt. Ich habe das gleiche Foto gemacht – das Treppenhaus rauf und runter – weil ich diese Schlucht so beeindruckend fand. Und die Tageslichtdecke mit den Betonwänden und vor allem – Türen… einfach genial. Und die Toiletten im Untergeschoss…
    Beeindruckt hat mich damals auch der Schweizer Pavillon auf der Expo in Hannover von Zumthor, der war auch großartig.
    Und Vals… ja, da würde ich so gerne mal hin, ein Traum.

    Herzlich, Katja

    • Reply Juju 07/02/2013 at 9:25

      Die Expo ist irgendwie aus meinem Hirn verschwunden, ich weiß, dass ich dort war, kann mich aber kaum erinnern… dafür wurde das Modell des Pavillions im KUB ausgestellt und ich habs mir nochmal angucken können… und Vals, ja, dort ists schon echt herrlich. :)

  • Reply Stephanie 07/02/2013 at 16:14

    Sehr schöne Bilder! Ich kann mich für Museumsarchitektur auch sehr begeistern…und der Bodensee ist sowieso toll!!!! Liebe Grüße

  • Reply Faserträume 12/02/2013 at 5:37

    Ein toller Tipp und klasse Fotos! Bregenz ist in einer guten Stunde zu schaffen …
    Herzlichen Dank und
    GlG Barbara

  • Reply maulwurfshügelig 19/02/2013 at 20:53

    tolle fotos, wunderschöner blog, hier bleib ich gerne…
    werde jetzt noch ein bisschen architektur stöbern.

    liebe grüße von architekt zur architekt,
    julia

    • Reply Juju 20/02/2013 at 8:31

      Liebe Architektengrüße zurück – freut mich, dass es Dir hier gefällt! :)

    Leave a Reply