auf Reisen, Graubünden, Schweiz

Willkommen 2013!

05/01/2013

Neujahrsfeuerwerk in Bad Ragaz
Da ist es, das neue Jahr und sogar schon ein paar Tage ist es alt… So ganz bin ich noch nicht angekommen, dafür hab ich aber ja nun immerhin noch einen ganzen Tag, bevor der Alltag auch mich wiederfinden wird…
Blick von Arosa auf die Bahnstrecke und die Berge
Das neue Jahr hat ein wenig so begonnen wie das Alte nach einer so schönen und langen Pause zu Haus bei meinen Lieben endete: unterwegs auf Weltentdeckungstour! : )
Blick aus der Gondel auf Arosa
An Silvester selbst gabs zwar keinen Trip wer weiß wohin sondern ein Essen zu Haus bei mir mit Freunden und Feuerwerk gucken aus dem zehnten Stock – sehr spaßig wars und vom Feuerwerk gesehen haben wir auch jede Menge. Es gab sogar ein Indoor Feuerwerk, welches ich kleiner Pfupfihaas lieber draußen auf dem Balkon mit feuerfester Unterlage (Backblech!) anzünden ließ… immerhin stand auf der Verpackung „… nach Anzünden rasch von der Rakete entfernen.“ Raus kam dann aber tatsächlich nix gefährliches: eine Glitzer-Maske, ne Tröte und ein paar Bällchen – ja, ja, man hätte es also auch drinnen anzünden können. Und so wurde es mit noch weiteren kleinen und unfreiwilligen Showeinlagen wie z.B. ein uralter und neuerdings zerbrochener Stuhl (Peng! Und der Gast saß auf seinem Hosenboden…) ein toller und ziemlich witziger Jahresabsschluss und gleichzeitiger Start ins neue Jahr 2013.
Spaziergang ins Tal
Da der liebe Silvesterbesuch noch ein paar Tage länger Zeit hatte und geblieben ist, haben wir auch noch einiges andere unternommen. Unter anderem haben wir einen Tagesausflug nach Arosa gemacht – hinein ins Winterwunderland, das ja hier unten im Tal nicht so wirklich vorhanden ist. Mit der Gondelbahn gings hinauf bis zur Weisshorn – Mittelstation. So richtig schön wars, ca. 2 Stunden zu Fuß hinab ins Tal durch ein traumhaftes Winterwunderland sind wir spaziert. Herrlich!
Achtung Schlittenfahrer!
Den Schlitten haben wir uns dann doch nicht ausgeliehen, vielleicht ja dann beim nächsten Mal. Aber auch ohne Schlitten gehts nun auf in ein neues und spannendes Jahr, das ganz bestimmt nur das Tollste bereithält und hoffentlich all die vielen Wünsche erfüllt, die dringenst angegangen werden wollen. Auf auf, voller Mut, Elan und guter Laune. 12 neue, spannende Monate liegen vor uns – 2013 ist da. Willkommen! Jeay! : )

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply noz! 06/01/2013 at 8:51

    Liebe Juju,

    ich wünsche dir von ganzem Herzen für dieses Jahr, dass es ein ganz wundervolles, kunterbuntes wird und sich all deine Hoffnungen, Träume und Wünsche verwirklichen lassen!

    Und vielen Dank, dass du uns mitgenommen hast auf deine Zauberreise. Ich vermisse hier nämich ganz schrecklich das Weiß und hätte auch gern meine Schuhe durch diese Pracht gehoben und die Berge bestaunt. Hach!

    Hab einen schönen Tag & einen herzlichen Gruß

    Katja

  • Reply Die Raumfee 06/01/2013 at 13:55

    Ich wünsche Dir ein grandioses neues Jahr und freue mich über deine tollen Bergbilder, die mir immer das Herz hüpfen lassen. So schön. Irgendwann muss ich doch in den Bergen wohnen.

    Herzlich, Katja

    • Reply Juju 08/01/2013 at 9:52

      Wir können ja mal für eine kleine Weile tauschen… ;)

  • Reply vrensen 07/01/2013 at 8:59

    alles gute für 2013! das wird toll :))

  • Reply Roboti und da Höm 07/01/2013 at 12:46

    Das klingt nach einem ganz wunderbaren Start!

  • Reply ti 07/01/2013 at 12:53

    danke für deine lieben wünsche
    schöne bilder von bergen, die ich gut kenne hast du da :)
    dir auch ein grandioses 2013
    freue mich weiter auf deine bergbilder

    ___
    hab es gut juju

  • Leave a Reply