ein kleines Stück vom Glück, Wohnen, Zuhause

Vom Glück, ein Arbeits- und Gästezimmer einrichten zu dürfen

30/07/2014
Einrichten, Grundriss, Arbeitszimmer, Gästezimmer, Arbeits- und Gästezimmer, 45 lebensfrohe Quadratmeter
Ist das nicht phantastisch? Ein Zimmer für all das, was nicht in den Wohn – oder den Schlafraum passt. Ein Zimmer zum Lernen, Werkeln, Nähen, alles stehen lassen können und einfach die Tür hinter mir zumachen. Gäste nächtigen lassen können ohne das eigene Bett herzugeben. Ich glaube so ein drittes Zimmer ist absoluter Luxus. Und so ein drittes Zimmer will ja auch eingerichtet werden, nicht?

Juchu!

Es gibt da diesen ganz wunderbar verzierten Tisch mit kleiner Schublade, den meine Mama mal irgendwo gekauft hat und der ein wenig höher ist als normale Küchentische, was ich ja ganz wunderbar finde. Der wird mein neuer Schreibtisch. Zuerst dachte ich, ich würde meinen Schweizer Kinderschreibtisch verkaufen, aber das hab ich mir anders überlegt, der wird höchst romantisch für Liebesbriefe und Parfum im Schlafzimmer sein neues Zuhause finden. Dafür darf aber Omas hübscher Wäscheschrank als `hier ist Platz für alles` Möbel mit in mein drittes Zimmer. Und das Bücherregal, das darf auch mit. Und auf jeden Fall mein Utensilo – das darf ja nicht fehlen. Und vielleicht darf das Unterteil eines Küchenbuffets auch mit; derzeit steht es hier auf dem Flur. In meiner Kindheit in der Küche. Das muss also unbedingt mit, ist vielleicht aber im Wohnraum besser aufgehoben? Und mehr weiß ich noch nicht – ich habe weder die perfekte Schlafmöglichkeit für Gäste noch irgendwie eine Farbidee noch irgendwie sonst eine Ahnung, wie ich diesen Raum gestalten möchte. Echt. Gar nichts. Null. Kommt selten vor, ist aber auch spannend – ich lass das einfach mal auf mich zukommen und hoffe auf ein hübsches Ergebnis.

Herzlich, Julika

Und Du so? Hast Du auch so ein Zimmer oder gar Einrichtungs- oder Schlafsofatipps? So ein Schlafsofa zu finden ist eine wirklich knifflige Angelegenheit finde ich. Da könnte ich schon Hilfe gebrauchen. Also: hat da zufällig jemand einen Rat für mich?

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply stefi b. 30/07/2014 at 12:40

    so ein zimmer ist fein! seit wir den bungalow haben, gibt es bei uns auch ein arbeits-/gästezimmer. fantastisch! und es war schön eingerichtet – mit zwei arbeitsplätzen, sofa, etc. und jetzt? jetzt sieht es nach arbeit aus. und nach unordnung. eben weil man einfach die tür zu machen kann. :)
    weiterhin viel spass beim planen!!!!
    herzliche grüße
    die frau s.

  • Reply Holunder 30/07/2014 at 13:36

    Doch, das ist sehr praktisch, mal in irgendeinem Zimmer eine angebrochene Arbeit einfach mal liegen lassen zu können und die Tür zu schließen. Dazu noch eine Möglichkeit, dass Gäste ihr eigenes Zimmer haben, das ist doch ideal. Wir haben uns da ein Schlafsofa vom Möbelschweden geholt. Da passen zur Not dann auch gleich zwei Gäste drauf, wenn man das Sofa auszieht. (Allerdings muss man dann vorher den ganzen Kram, den man großzügig beim Nähen und Basteln über das Zimmer ausgebreitet hat, erst wieder aufräumen ;-)
    Liebe Grüße
    Andrea

    • Reply Julika | 45 lebensfrohe Quadratmeter 30/07/2014 at 19:04

      Ich hab da auch schon so ein Sofa vom Möbelschweden im Blick, einfach weils so schön günstig ist und da ja niemand das ganze Jahr über drauf schlafen muss. Ich bin mal gespannt, ob ich es dann auch immer erst leerräumen muss ; )

  • Reply danamas world 30/07/2014 at 16:06

    Ein zusätzliches Zimmer, das wäre auch ein großer Wunsch von mir. Aber irgendwie kam da mal ein Kind und jetzt habe ich keins mehr (also Zimmer, nicht Kind). Aber Kind ist mir lieber als Zimmer :-) Trotzdem beneide ich dich um einen Werkelraum in dem man auch mal was stehen lassen kann. Das ist auch ein Grund warum ich nie nähe, denn bis ich alles aufgebaut habe, muss schon alles wieder weg weil wir essen wollen…
    Ich bin so gespannt, auf deine neue Wohnung, du musst dann unbedingt ganz viele Bilder machen!
    Liebe Grüße, Dani
    P.S. eigentlich bin ich ja gerade total im Zeitdruck und sollte arbeiten, aber ein kleiner Gruß bei dir muss trotzdem sein…

    • Reply Julika | 45 lebensfrohe Quadratmeter 30/07/2014 at 19:06

      Ohja. Da wär mir das Kind auch deutlich wichtiger ; )
      Du bist ja lieb, ich freu mich immer sehr über Deine kleinen Grüße! Und ja, Bilder folgen, ich bin ja selbst schon sehr gespannt, wie das alles so wird. .. es bleibt spannend!

  • Reply Chrissi 30/07/2014 at 20:23

    Wie gut, dass du für den kleinen Kinder-Schreibtisch einen neuen Platz gefunden. Ich finde den nämlich ganz zauberhaft So ein Gäste-Zimmer-Büro ist immer was Feines. Ich bin gespannt, wie es fertig aussieht. Mit dem Wäscheschrank und Schreibtisch wird das sicher ein toller Mix und ein tolles Wohnfühl-Büro-Gästezimmer.
    Liebe Grüsse
    Chrissi

  • Reply mme ulma 31/07/2014 at 5:12

    so ein zimmer, das steht ganz oben auf meiner liste »was cool wäre, wenn m/eine wohnung hätte«.

  • Reply ninjassieben 31/07/2014 at 7:07

    ich bin schon so gepannt auf Fotos, wenn es dann mal soweit ist.
    Und wir haben dieses Luxuszimmer auch. Nur ist es immer noch das „hierstellenwirmalallesreinwassonstnirgendwohingehörtzimmer“ … ja, ich muss aufräumen.

  • Reply Goldengelchen 04/08/2014 at 12:53

    Oh, so ein Allzweck-Zimmer ist echt toll. Mein Allzweckzimmer ist eigentlich mein Esszimmer, irgendwie nicht so optimal. Naja, in letzter Zeit fungiert es mehr als Nähzimmer, das Bügelbrett hat dort auch schon seinen Stammplatz. Immerhin habe ich letztens einen einfachen Vorhang vor einem Regal angebracht, so dass das ganze direkt wieder „ruhiger“ aussieht.
    Generell sind Schränke oder Regale mit Türen davor wohl die Allzweckwaffe für solche Räume. Oder einheitliche Regalf“üllungen“ wie Boxen, Kartons oder Körbe, um Kleinkram ordentlich und halbwegs gut zugänglich aufzubewahren.

    Viele Grüße, Goldengelchen

  • Leave a Reply